Tattoo Pflege

Tattoos brauchen Pflege. Das gilt besonders für die ersten Tage nach dem Stechen. Aber auch nach Wochen, Monaten und sogar Jahren gibt es Wichtiges zu beachten. Was genau, erfährst Du hier.

Die ersten Tage

Die Pflege während der ersten Tage ist für den Heilungsprozess und das spätere Aussehen des Tattoos besonders wichtig. Bitte berühre Dein Tattoo ausschliesslich mit frisch gewaschenen Händen.

  • Vier Stunden nach dem Stechen entfernst Du die Schutzfolie und reinigst die tätowierte Stelle vorsichtig mit PH-neutraler Seife und/oder lauwarmem Wasser.
  • Anschliessend lässt Du das Tattoo an der Luft trocknen oder tupfst es mit einem fusselfreien Papiertuch ab. Sobald es trocken ist, trägst Du eine dünne Schicht PURE Tattoo Aftercare Creme by Giahi auf.
  • Idealerweise solltest Du das Tattoo danach an der Luft atmen lassen. Das geht natürlich nicht immer. Bevor Du allerdings Kleidung darüber ziehst, empfehlen wir, das Tattoo mit frischer Folie abzudecken.
  • Bitte wiederhole diesen Prozess alle drei bis vier Stunden.
DIE ERSTEN ZWEI WOCHEN

Während der Heilungsphase ist Dein Tattoo weiterhin sehr empfindlich. Weiterhin gilt: Je gründlicher die Pflege, desto besser das spätere Endergebnis.

  • Das Tattoo sollte drei bis vier Mal pro Tag gewaschen, eingecremt und danach mit frischer Folie bedeckt werden, vor allem vor dem Schlafengehen.
  • Bitte verzichte in dieser Zeit vollständig auf Solarium, Sauna und Baden. Ausserdem muss das neue Tattoo vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sein.
  • Wenn Wundschorf (auch Kruste genannt) auftritt, nicht kratzen! Einfach warten, bis er von alleine abfällt.
  • Rötungen, Schwellungen und Juckreiz in dieser Zeit sind kein Grund zur Sorge. Es kann sogar vorkommen, dass man sich leicht fiebrig fühlt. Alles normale Reaktionen während des Heilungsprozesses.
  • Solltest Du dir trotz allem nicht sicher sein, ob alles in Ordnung ist, kannst Du uns anrufen. Oder Du kommst direkt in einem der Stores vorbei.

Bitte beachte, dass es sich hier um allgemeine Informationen handelt. Je nach Stelle und Art der Tätowierung, kann ein Tattoo besondere Pflege benötigen. Gerne erklären wir dir, wie Du Dein individuelles Tattoo während der ersten Wochen richtig pflegst.

AB DER SECHSTEN WOCHE

Nach etwa sechs Wochen ist das Tattoo vollständig verheilt. Trotz bester Pflege kann es vorkommen, dass nicht alle Linien oder Schattierungen perfekt erhalten geblieben sind. Keine Sorge: Wir kümmern uns darum!

  • Komm bitte sechs Wochen nach dem Stechen noch einmal zu uns in den Store: Nur so können wir beurteilen, ob Dein Tattoo an einigen Stellen nachgestochen werden muss.
  • Das Nachstechen ist im ersten Jahr kostenlos, vorausgesetzt Du hast Dein Tattoo gründlich gepflegt und vor UV-Strahlung geschützt.
FÜR IMMER

Es ist wichtig, das Tattoo vor UV-Strahlung zu schützen.

  • Color Tattoos sollten mit Lichtschutzfaktor 50 geschützt werden, um ein Verblassen der Farben zu verhindern.
  • Black’n’Grey Tattoos sind nicht ganz so empfindlich, brauchen aber mindestens Lichtschutzfaktor 25

Unsere Pflegeanleitung als PDF zum Download

Bei weiteren Fragen ist das Giahi-Team für Dich da – egal ob am Telefon, per Mail oder direkt in einem der Stores.