AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Giahi GmbH. Stand August 2015.
Die hier präsentierte deutschsprachige Version hat im Zweifelsfall gegenüber der englischsprachigen Vorrang.


1. Präambel


Unser Ziel ist es, dir deinen Aufenthalt in unseren Studios so angenehm wie möglich zu bereiten. Wir möchten, dass du mit unseren Leistungen restlos zufrieden bist. Wenn du Beanstandungen hast, wende dich bitte an uns. Wir werden dann die Chance wahrnehmen, deine Beanstandung zur gemeinsamer Zufriedenheit zu regeln.

 

Obwohl wir unsere Geschäftsbeziehung mit dir so angenehm und unkompliziert wie möglich gestalten möchten, müssen wir bestimmte Rahmenbedingungen rechtsverbindlich regeln. Deshalb findest du hier unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

2. Gegenstand der allgemeinen Geschäftsbedingungen


Gegenstand der allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge von Giahi GmbH, Inhaberin Giada Ilardo mit Sitz in Bahnhofplatz 6, 8400 Winterthur, im Folgenden als "Giahi" mit dem Nutzer im Folgenden als “Kunde”, die geschlossen werden. Es gelten jeweils die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Giahi GmbH in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

 

3. Vertragsabschluss

Die Angebote von Giahi sind unverbindlich. Ein Vertrag zur Fertigung eines Tattoos/Piercings kommt zustande, wenn der Kunde den Entwurf für das Tattoo in Auftrag gibt und/oder einen Termin vereinbart. Die Beauftragung ist durch die Zahlung einer Anzahlung seitens des Kunden nachgewiesen. Mit einem Gebot geht der Kunde einen rechtsverbindlichen Kaufvertrag ein. Das Gebot umfasst auch die Möglichkeit, dass kleine Abweichungen, Tippfehler und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen und Beschreibungen gegeben sind. Bei diesem Sachverhalt ist eine Vertragsaufhebung und eine Anfechtung ausgeschlossen.

 

Giahi behält sich vor, einen Auftrag abzulehnen. Ansprüche jeglicher Art aus dieser Ablehnung werden durch Giahi ausdrücklich ausgeschlossen.

 

Der Kunde erklärt sich bei Vertragsabschluss mit den AGB einverstanden, weiterhin verzichtet der Kunde bei auftretenden Komplikationen, Schadensersatzansprüche oder andere dadurch anfallende Kosten jeglicher Art gegen das ausführende Studio sowie den Tätowierer/Piercer geltend zu machen.

 

4. Informationspflichten


Der Kunde ist beim Zustandekommen des Sitzungstermins oder Vertrags verpflichtet, wahrheitsgemässe Angaben zu machen. Unterlässt der Kunde diese Information oder gibt er falsche Daten an, insbesondere falsche Namen und Telefonnummern, so kann Giahi, soweit ein Vertrag zustandegekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Giahi kann für jegliche Konsequenzen, die aus Falschinformationen des Kunden resultieren, nicht haftbar gemacht werden.

 

5. Preise und Zahlungsbedingungen


Vereinbarte Termine per Telefon, per Mail oder persönlich vor Ort in einem unserer Studios sind verbindlich.


Für die Sitzungen gelten die jeweils Angebotspreise zum Zeitpunkt der Auftragserteilung/Vertrags. Die Preise verstehen sich jeweils inklusive Nacharbeit in vorgegebenen Zeitrahmen, soweit keine anderweitigen schriftlichen Vereinbarungen getroffen worden sind und von seitens des Kunden gegen keine unserer Pflegeanweisungen verstossen wurde.


Der Geldbetrag, sowie Anzahlung, sind sofort fällig und ohne Abzug zahlbar, soweit nicht anderes vereinbart.


Der Kunde zahlt mit der Terminvergabe eine sofort fällige Anzahlung gemäss Vereinbarung.


Bei Beendigung des Termins (Sitzung) ist der Rest des vorab festgelegten Preises fällig.


Geschenkgutscheine können in jeder Höhe erworben werden. Die Gutscheine werden nicht ausbezahlt, sondern gelten ausschliesslich zur Verrechnung eines Auftrages.


Alle Preise sind in Schweizer Franken inkl. Mehrwertsteuer.

 

6. Widerrufsrecht des Kunden


Der Kunde muss bis spätestens 2 Arbeitstage vor Beginn der Sitzung den Sitzungstermin absagen oder verschieben. In diesem Fall wird dem Kunden die Anzahlung in Form eines Gutscheines für die Dienstleistungen von Giahi über den Wert der Anzahlung erstattet. Dieser Gutschein muss direkt im Store abgeholt werden, in dem die Vorauszahlung getätigt wurde und kann nur gegen Vorzeigen der Original-Quittung erfolgen.

 

Wird diese Frist nicht eingehalten und der Kunde sagt weniger als 2 Arbeitstage vor Beginn ab, wird die Anzahlung in voller Höhe einbehalten. Giahi behält sich grundsätzlich das Recht vor, geleistete Anzahlungen einzubehalten, insbesondere, wenn bereits Zeichnungen für den Kunden angefertigt wurden. Alle Absagen müssen schriftlich auf absagen@giahi.ch erfolgen.

 

7. Bedingungen


Tattoos/Piercings werden unter Befolgung der üblichen Vorsichtsmassnahmen und unter Verwendung von hochwertigen Materialien angebracht/eingesetzt.

 

Bevor wir in einem unserer Studios einen Eingriff vornehmen, wirst du in einer Einverständniserklärung wahrheitsgemäss bestätigen, dass:

 

  • wir dich über den Vorgang aufgeklärt haben.
  • du uns keine Krankheit (z.B. HIV, TBC, Hepatitis etc.) vorenthalten hast.
  • du an keiner sonstigen Infektionskrankheit leidest.
  • du nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehst.
  • du volljährig bist (sonst gelten die Bestimmungen unter Punkt 8).
  • du über die Pflege informiert wurdest.
  • du als Frau nicht schwanger bist.
  • du die Rechte der Fotos der Tätowierung/des Piercings und allfällige Zeichnungen an Giahi abtrittst und Giahi erlaubst, diese im Internet und im Studio zu veröffentlichen.
  • du unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkennst.


Es werden prinzipiell nur ethisch vertretbare Sprüche oder Motive tätowiert. Des weiteren behalten wir uns vor, Motive, hinter welchen wir nicht stehen können, abzulehnen.


8. Personen unter 18 Jahren


Personen unter 16 Jahren werden nicht tätowiert.


Personen unter 18 Jahren werden ausschliesslich dann tätowiert, wenn das Mindestalter von 16 Jahren erfüllt ist, einer der Erziehungsberechtigten anwesend ist und sowohl der Kunde, als auch dessen Erziehungsberechtigter einen gültigen Ausweis vorweisen können.


Personen unter 12 Jahren werden nicht gepierct.


Personen unter 16 Jahren werden ausschliesslich dann gepierct, wenn das Mindestalter von 12 Jahren erfüllt ist, einer der Erziehungsberechtigten anwesend ist und sowohl der Kunde, als auch dessen Erziehungsberechtigter einen gültigen Ausweis vorweisen können.


Personen zwischen dem vollendeten 16. Lebensjahr und dem Vollenden des 18. Lebensjahrs werden ausschliesslich dann gepierct, wenn sie einen gültigen Ausweis vorweisen können und wir telefonisch Kontakt mit einem der Erziehungsberechtigten aufgenommen haben.


9. Urheberrechte


Die Urheberrechte dieser Webseite liegen bei Giahi.


Giahi überprüft nicht, ob die Urheberrechte der Fotovorlagen von Kunden bei den Kunden liegen. Der Kunde versichert gegenüber Giahi, dass er die Rechte an dieser Vorlage besitzt, und stellt Giahi von sämtlichen Forderungen frei, die aus einer ggf. erfolgten Rechtsverletzung oder sonstigen Verstössen gegen geltendes Recht entstehen.


Eine unerlaubte Verwendung, Reproduktion, Weitergabe, Veröffentlichung oder eine kommerzielle Nutzung der auf dieser Website befindlichen Inhalte ohne Genehmigung durch Giahi ist untersagt und wird sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt.


10. Datenschutz


Giahi erhebt vom Kunden ohne dessen Zustimmung nur die Daten, die für die Ausführung der Sitzung und Vertragsabwicklung notwendig sind. Giahi verwendet die vom Kunden zur Verfügung gestellten Daten nur zu den Zwecken, in die der Nutzer eingewilligt hat.


11. Hygiene


Es versteht sich von selbst, dass wir streng nach Hygienevorschriften arbeiten. Ferner wird ausführlich (mündlich und schriftlich) über Pflegehinweise und Nachbehandlung von Tattoos und Piercings informiert. Wir übernehmen keine Haftung bei Missachtung.


12. Haftungsausschluss


Giahi haftet nicht für Tattoos und Piercings, ausser es ist nachweislich eine Fahrlässigkeit gegeben. Insbesondere wird jede Haftung für Tattoos abgelehnt, die von selbständigen Artists gestochen werden. Diesbezüglich wird auf die allfälligen AGB der Artists verwiesen. Jede Verletzung der körperlichen Unversehrtheit trägt ein Gesundheitsrisiko mit sich. Mit dem Auftrag willigt der Kunde automatisch in eine Körperverletzung ein und trägt dafür selbst die Verantwortung. Die Risiken für Fehler und Entzündungen hält Giahi nach besten Wissen und Gewissen so gering wie möglich. Die Nachsorge und Pflege obliegt dem Kunden. Hinweise und Richtlinien dafür vermittelt Giahi und der Kunde verpflichtet sich, diese zu befolgen.

 

Getragener und benutzter Schmuck ist vom Umtausch ausgeschlossen.

 

Giahi ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen und von Besitz des Kunden die/der mit in das Tattoo Studio gebracht wurden/wurde.


Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Inhalte auf dieser Webseite kann nicht übernommen werden. Ferner wird keine Haftung für Schäden übernommen, die durch den Gebrauch dieser Website entstehen könnten.


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links.


13. Hinweis an unsere Kunden

 

Alle Tätowierer in unseren Studios (mit Ausnahmen der Praktikanten) arbeiten als Freelancer auf eigene Kosten und auf eigenes Risiko. Bei allfällig auftretenden Problemen haften die Künstler selber und ausschliesslich. Giahi lehnt jede Verantwortung und Gewährleistung im Zusammenhang mit den Tätowierungsarbeiten ab und verweist die Kunden für allfällige Haftungsansprüche direkt an den jeweiligen Künstler.

 

 

14. gutscheine

 

Von Giahi ausgestellte Gutscheine sind gültig für den Bezug von Piercingschmuck und für Piercingstechen. Ab Ausstelldatum behält der Gutschein für 2 Jahre 100% des Gutscheinwerts. Ab dem 25. Monat (ab dem dritten Jahr) sind es 75% des Gutscheinwerts; ab dem 37. Monat bis Ende des vierten Jahres sind es 50%. Danach verfällt die Gültigkeit vollständig (ab dem 5 Jahr).


15. Gerichtsstand


Der Gerichtsstand ist Zürich, falls gesetzlich nicht anders vorgegeben. Anwendbares Recht untersteht dem Schweizerischen Recht.


16. Schlussbestimmung


Giahi behält sich das Recht vor, jederzeit die AGB ändern zu können. Bei einem Vertragsabschluss gelten ausschliesslich die AGB der zum diesem Zeitpunkt gültigen Fassung.


Bei Ungültigkeit einer Klausel dieser Geschäftsbedingungen bleiben die anderen Klauseln, sowie der Vertrag, an sich wirksam. Soweit diese Klauseln dann nicht Vertragsbestandteil geworden sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.